Podcast

Auf dem Weg als Anwält:in

Duri Bonin reflektiert mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche. Abobutton klicken und keine Folge verpassen.

Suche

#44 Kokain am Steuer

Folgender Sachverhalt präsentiert sich Sandra: Ein Automobilist wird mit Kokain im Gepäck sowie Blut von der Polizei erwischt, wobei dieser noch auf Platz ein Geständnis ablegt. Sandra diskutiert mit Duri Bonin, was von diesem Geständnis zu halten ist und die sich aus den Fakten ergebenden Konsequenzen (Führerausweisentzug, Prüfung der Fahreignung nach Ablauf Entzugsdauer, Vorstrafen, Strafverfahren, mögliche Strafe).

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#43 Das Siegeln von Unterlagen und Daten

Mit der Sieglung soll eine unrechtmässige Einsichtnahme der Strafbehörden in nicht beschlagnahmbare Aufzeichungen oder Gegenstände verhindert werden. Sandra und Duri Bonin diskutieren das Siegelungsverfahren gemäss Art. 248 StPO (Siegelungsantrag, Entsiegelungsgesuch, Entsiegelungsverfahren) mit den sich hierbei stellenden Substantiierungsproblemen. Da der Eingriff ins Private mitunter massiv ist, würden Sandra und Duri ihre Daten selbst dann siegeln lassen, wenn sie nichts zu verbergen hätten.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#42 Kostenvorschüsse und Inkasso

Duri Bonin kommt auf mögliche Probleme im Zusammenhang mit dem Inkasso zu sprechen. Er diskutiert mit Sandra die Bedeutung von Kostenvorschüssen und eine regelmässige Rechnungsstellung. Weiter wird der Frage nachgegangen, wie zu reagieren wäre, wenn der Klient den vereinbarten Kostenvorschuss nicht überweist und sodann auch nicht an die Besprechung mitbringt.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#41 Verantwortung suchen

Sandra und Duri Bonin diskutieren die Problematik, dass wenn man in die Handlung geht, offen zu Tage tritt, wenn man etwas falsch macht. Nur logisch ist deshalb die Tendenz verständlich, im Zweifel nicht aktiv zu werden, mithin die Verantwortung zu scheuen.

Mitunter birgt diese Zurückhaltung aber grössere Risiken, als wenn man sofort handelt; man denke hierbei bspw. an die Siegelung. Wichtig ist deshalb, den Fokus auch immer umzudrehen: Also sich nicht nur vor Augen zu führen, welche Fehler man begehen könnte, wenn man aktiv wird, sondern sich auch stets zu überlegen, was die Konsequenzen sind, wenn man nicht handelt.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#40 Die gutgeheissene Haftbeschwerde

Die dritte Strafkammer des Zürcher Obergerichts hat eine Beschwerde gegen eine Haftanordnung gutgeheissen. Sandra zeigt sich beeindruckt von der Begründungsdichte, wobei diese mit einer speditiven Entscheidfindung einherging. In der Folge diskutieren Sandra und Duri Bonin die Gründe für die Gutheissung der Beschwerde. Das Gespräch leitet schliesslich über zu den Fragen, inwiefern der Zeitgeist und die heutigen technischen Möglichkeiten (DNA, Standortortungen via Natel, Abhörmöglichkeiten) bei der heutigen Praxis der Zwangsmassnahmengerichte eine Rolle spielen und ob es – vor dem Hintergrund der kriminiellen Ansteckungsgefahr – nicht sinnvollere Zwangsmassnahmen als Untersuchungshaft gäbe.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#39 Das Fristerstreckungsgesuch

Sandra und Duri Bonin unterhalten sich über die Möglichkeit, bei den von der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht gesetzen Fristen Fristerstreckungen (FEG) zu beantragen. Duri regt an, sich nicht einfach routinemässig die Frist erstrecken zu lassen, sondern anhand der Planung die benötigen Tage zu bemessen. Sandra hat daraufhin eine noch viel bessere Idee.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#38 Konzentration in den Arbeitsalltag bringen

Ohne Konzentration kein Denken. Häufige Störungen beeinträchtigen das Gedächtnis, schwächen das Verstehen und machen das Denken seichter. Vor dem Hintergrund dieser Prämisse diskutieren Sandra und Duri Bonin Massnahmen, um wieder mehr ungestörte Zeit zu etablieren (heilige Stunden). Wie wollen sie die Zusammenarbeit gestalten? Wie ist das Telefon- und Emailhandling (Telefon- und Emailzeiten)? Wollen sie eine Politik der geschlossenen Türe? … An Verbesserungsideen mangelt es nicht.

  • Zum Thema siehe auch den Band 5 der Lernhilfen Erfolgreich durch die Anwaltsprüfung (8. Auflage – Stand Herbst 2019) mit Überlegungen u.a. zum Timemanagement, Konzentrationsfähigkeit, Geistesgegenwart und Umgang mit schwierigen Situationen

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#37 Neues Vorgehen beim Verfassen von Rechtsschriften

Duri Bonin fällt auf, dass Sandra im Vorfeld von Eingaben als erstes Kommentare und Gerichtsentscheide konsultiert. Er regt an, sie solle mal versuchen, vor diesen Recherchen aus dem Gesetzestext heraus eigene Gedanken zu formulieren. Denn die Kenntnisnahme von fremden Überlegungen hemmt die Möglichkeit, auf eigene Ideen zu kommen. Wie beschrieben vorzugehen, führt zu einem diskursiven Lesen, was die Gedanken und damit die eigene Eingabe schärft.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#36 Die Krux mit einer Eingabe der Verteidigung eines Mitbeschuldigten

Anstatt dafür besorgt zu sein, die Beweismittel einsehen zu können, reagiert die Verteidigung eines Mitbeschuldigten mit einer empörten Eingabe von mehreren Seiten. Duri Bonin befürchtet, dass diese Eingabe in Unkenntnis der konkreten Vorwürfe wie ein Bumerang den Beschuldigten ins Gesicht fliegen wird. In einer ersten Aufregung sich unkritisch auf die Sachdarstellung der Klientschaft zu verlassen und sich derart eingehend zur Sache zu äussern, wobei man nicht einmal die Vorwürfe im Detail kennt, ist in einem Strafverfahren hoch gefährlich. Die Verteidigung ist nich Sprachrohr der beschuldigten Person, auch wenn diese ein solches fordert und gut findet. Vielmehr gilt es aktiv mitzudenken, eine Zusammenarbeit einzufordern, den Beschuldigten zu coachen und falls nötig vor sich selbst zu schützen. Alles andere führt ins Elend.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#35 Ein wütender Staatsanwalt

Sandra muss erfahren, dass IncaMail-Einschreiben nicht gefahrlos sind: Innert Sekunden nach Empfang eines digitalen Einschreibens greift der Staatsanwalt zum Hörer und bringt unmissverständlich
sein Missfallen zum Ausdruck. Sein Zorn entzündet sich am Umstand, dass die Verteidigung während eines Beschwerdeverfahrens (gegen eine Haftanordnung) den Fortgang der Ermittlungen fordert. Seine telefonische Botschaft bedeutet in der Quintessenz: Wehrt euch nicht, sonst arbeite ich nicht. Diese fragwürdige Einstellung dem rechtsstaatlichen Verfahren gegenüber, wie damit umzugehen ist und weshalb alles wohl nicht so heiss gegessen wie gekocht werden wird, diskutieren Sandra und Duri Bonin.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Fragen den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger
  • Strafverteidigung

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.