Podcast

Auf dem Weg als Anwält:in

Duri Bonin reflektiert mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche. Abobutton klicken und keine Folge verpassen.

Suche

#171 Werbung für die Anwaltsprüfung im Kanton Schwyz

Jenny Wattenhofer zeigt sich vom Weg zur Anwältin im Kanton Schwyz derart überzeugt, dass Duri Bonin gleich nochmals an die Anwaltsprüfung möchte. Ob Pfister & Partner noch einen Praktikumsplatz frei haben?

Im Podcast Auf dem Weg zur Anwältin reflektiert Duri Bonin mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#170 Auf zu den Schlachtfeldern des Peloponnesischen Krieges

Der Duft des nicht fernen Meeres, manchmal ein Rauschen in den Ruinen antiker Städte, die Sonne auf den Schlachtfeldern des Peloponnesischen Krieges, der die Kehle kühlende Rezina… – Ein anderes Bild: Die alte römische Landstrasse, die Wanderlust à la Fermor und Bouvier, mit Wanderschuhen durch Pinienwälder in Italien, Portugal oder Spanien… Duri Bonin und Gregor Münch stehen lustigerweise gleichzeitig vor einer Auszeit. Wenn der Podcast abgespielt wird, sind sie bereits in einem Mini-Sabbatical. Die Pläne sind konkret noch nicht. Aber StPO, Artikel für Artikel, wird wohl bis Anfang Juni pausieren.

Bei einem Freispruchbier kam die Idee auf, die Strafprozessordnung Artikel für Artikel zu besprechen: Deshalb treffen sich Duri Bonin und Gregor Münch jeden Freitag in den „Heiligen Stunden“ des 5-Uhr-Clubs und diskutieren einen Artikel der Strafprozessordnung. Wann macht Aussageverweigerung Sinn? Weshalb braucht es Teilnahmerechte? Wie läuft eine Einvernahme ab und wie ist die Stimmung im Einvernahmeraum? Wann finden die meisten Verhaftungen statt? Diesen und noch viel mehr Fragen gehen Duri und Gregi in diesem Podcast nach.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#169 Stephan Bernard, für wie bedeutsam erachtest Du das Plädoyer? (Interview Teil 5/6)

Was ist das Schwierige am Job des Strafverteidigers? Was zeichnet ein guter Strafverteidiger aus? Wie bedeutsam ist das Plädoyer vor Gericht? Mitunter diese Fragen diskutiert Duri Bonin mit seinem Gast Stephan Bernard. Von Stephan ist unlängst das Buch Was ist Strafverteidigung erschienen. Der letzte Teil des Gesprächs erscheint kommenden Dienstag.

Im Podcast Auf dem Weg zur Anwältin reflektiert Duri Bonin mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin:

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#168 Im Schnelldurchlauf durch einen Strafprozess (Art. 12, 13 und 14 StPO)

Als Einleitung für die anstehenden Artikel gehen Duri Bonin und Gregor Münch im Schnelldurchlauf durch ein Strafverfahren und geben einen Überblick über die Strafbehörden: Startend beim polizeilichen Ermittlungsverfahren, dem staatsanwaltschaftlichen Untersuchungsverfahren, über zum Gerichts- und Rechtsmittelverfahren.

Bei einem Freispruchbier kam die Idee auf, die Strafprozessordnung Artikel für Artikel zu besprechen: Deshalb treffen sich Duri Bonin und Gregor Münch jeden Freitag in den „Heiligen Stunden“ des 5-Uhr-Clubs und diskutieren einen Artikel der Strafprozessordnung. Wann macht Aussageverweigerung Sinn? Weshalb braucht es Teilnahmerechte? Wie läuft eine Einvernahme ab und wie ist die Stimmung im Einvernahmeraum? Wann finden die meisten Verhaftungen statt? Diesen und noch viel mehr Fragen gehen Duri und Gregi in diesem Podcast nach.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#167 Wie lernt man strategisches Denken? (Interview mit Stephan Bernard Teil 4/6)

Duri Bonin möchte von Stephan Bernard wissen, wie er eine einzelfallangepasste Verteidigungsstrategie findet und wo ihm die besten Ideen hierfür kommen. Gemäss den Ausführungen von Stephan in seinem Buch Was ist Strafverteidigung ist strategisches und taktisches Denken lernbar. Duri fragt nach dem Wie. Der fünfte Teil des Interviews erscheint kommenden Dienstag.

Im Podcast Auf dem Weg zur Anwältin reflektiert Duri Bonin mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin:

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#166 Anwaltspatent in Schaffhausen riskiert (Art. 11 StPO)

Das Thema heute ist das Verbot der doppelten Strafverfolgung (Art. 11 StPO – ne bis in idem): Rechtskräftig verurteilte oder freigesprochene Person dürfen wegen des gleichen Delikts nicht nochmals in ein Strafverfahren verwickelt werden. Dieses Verbot gilt bei Vorliegen einer materiellrechtskräftigen Entscheidung und Identität von Täter und Tat. Der besprochene Artikel erinnert Gregor Münch an einen Fall von ihm im Kanton Schaffhausen mit offenem Ausgang. Duri Bonin kommt kurz auf einen Fall mit internationalem Kontext und die dabei anwendbaren Normen zu sprechen. Auch erinnert er sich an den Fall von Ramush Haradinaj, welcher im Jahre 2012 durch den Haager Strafgerichtshof freigesprochen und dennoch in Frankreich auf einen Haftbefehl von Serbien 2017 hin wieder verhaftet wurde.

Art. 11 StPO Verbot der doppelten Strafverfolgung

  1. Wer in der Schweiz rechtskräftig verurteilt oder freigesprochen worden ist, darf wegen der gleichen Straftat nicht erneut verfolgt werden.
  2. Vorbehalten bleiben die Wiederaufnahme eines eingestellten oder nicht anhand genommenen Verfahrens und die Revision.

Bei einem Freispruchbier kam die Idee auf, die Strafprozessordnung Artikel für Artikel zu besprechen: Deshalb treffen sich Duri Bonin und Gregor Münch jeden Freitag in den „Heiligen Stunden“ des 5-Uhr-Clubs und diskutieren einen Artikel der Strafprozessordnung. Wann macht Aussageverweigerung Sinn? Weshalb braucht es Teilnahmerechte? Wie läuft eine Einvernahme ab und wie ist die Stimmung im Einvernahmeraum? Wann finden die meisten Verhaftungen statt? Diesen und noch viel mehr Fragen gehen Duri und Gregi in diesem Podcast nach.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#165 Anhörung vor Zwangsmassnahmengericht: Ja oder Nein? (Interview mit Stephan Bernard Teil 3/6)

Stephan Bernard plädiert in seinem soeben erschienen Buch Was ist Strafverteidigung für die Anhörung vor Zwangsmassnahmengericht. Duri Bonin glaubt, in diesem Punkt eine Divergenz zu seinem taktischen Vorgehen ausgemacht zu haben. Weiter diskutieren sie die Frage der frühzeitigen Akteneinsicht sowie Gefängnisbesuche in der Anfangsphase einer Strafuntersuchung. Der vierte Teil des Interviews erscheint kommenden Dienstag.

Im Podcast Auf dem Weg zur Anwältin reflektiert Duri Bonin mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin:

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

Mit innerem Fokus zu äusseren Zielen (Interview mit dem Outplacement-Berater Dr. Toni Nadig)

Der Neuropsychologe und Outplacementberater Dr. Toni Nadig (toni.nadig@protonmail.com) berät Menschen und Unternehmen seit über 40 Jahren in beruflichen Umbruchsituationen. Duri Bonin will zunächst von ihm wissen: Was sind Situationen, wo eine Standortbestimmung angezeigt ist? Wie gestaltet sich eine solche? Wie erreicht man Veränderung? Weshalb legt Toni Nadig hierbei den Fokus zunächst auf innere Ziele? Wie gestaltet sich eine Neuorientierung? Wie bereitet er seine Klienten auf die Bewerbungskampagne und das Bewerbungsgespräch vor? Weshalb hat Stressmanagement viel mit der eigenen Selbstbewusstheit, Selbstverantwortung und Selbstvertrauen zu tun?

Als Strafverteidiger erhält man Einblicke in die unglaublichsten Fälle und arbeitet eng mit sehr unterschiedlichen und spannenden Menschen zusammen. In diesem Podcast versucht der Anwalt Duri Bonin gemeinsam mit seinen Gesprächspartnern (Beschuldigte, Verurteilte, Staatsanwälte, Strafverteidiger, Gutachter, Opfer, Unschuldigte, Schuldige …) zu ergründen, wie diese ticken, was sie antreibt und wie sie das Justizsystem erleben. Behandelt werden urmenschliche Themen. Bei genauerem Hinsehen findet man Antworten auf eigene Fragen des Lebens und der Gesellschaft.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

  • Auf dem Weg zur Anwältin
  • Interview aus dem Gefängnis
  • Frag den Anwalt
  • Mit 40i cha mers mit de Tiger

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#164 Wo ist Kollege Münch?

Der 5-Uhr-Club findet am Karfreitag ohne den wehrten Kollegen Münch statt. Duri Bonin begeht den Tag notgedrungen als stillen Freitag.

Bei einem Freispruchbier kam die Idee auf, die Strafprozessordnung Artikel für Artikel zu besprechen: Deshalb treffen sich Duri Bonin und Gregor Münch jeden Freitag in den „Heiligen Stunden“ des 5-Uhr-Clubs und diskutieren einen Artikel der Strafprozessordnung. Wann macht Aussageverweigerung Sinn? Weshalb braucht es Teilnahmerechte? Wie läuft eine Einvernahme ab und wie ist die Stimmung im Einvernahmeraum? Wann finden die meisten Verhaftungen statt? Diesen und noch viel mehr Fragen gehen Duri und Gregi in diesem Podcast nach.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.

#163 Wie wichtig sind Studiennoten bei der Stellensuche?

Duri Bonin unterhält sich mit Tinka Lazarevic über die HörerInnenfrage: Wie wichtig sind die Studiennoten für das Finden einer Stelle als SubstitutIn? Da die Noten eine von nur wenigen Anhaltspunkten sind, kommt diesen eine (zu) hohe Bedeutung zu.

Im Podcast Auf dem Weg zur Anwältin reflektiert Duri Bonin mit Gästen über Fragen rund um die Arbeit als Anwalt und Strafverteidiger: Was macht eine gute Anwältin aus? Wie organisiert man die Anwaltstätigkeit? Wie handhabt man den Umgang mit Klienten, Gegenanwälten, der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Gerichten? Was zeichnet ein gutes Plädoyer aus? Wie legt man sich eine Verteidigungsstrategie zurecht? Der spannenden Fragen sind vieler. Es ist ein Weg ins Urmenschliche, manchmal gar Allzumenschliche.

Weitere Podcastreihen von Duri Bonin

Diese Podcasts sind auf allen üblichen Plattformen zu hören 🎧. Einfach nach ‚Duri Bonin‘ suchen und abonnieren.