Höhe- und Tiefpunkt der ersten Woche als Anwaltssubstitutin

Sandra berichtet im Podcast Auf dem Weg als Anwält:In davon, wie eine Verhaftung ihr Zeitplan für den Mittwochmorgen torpediert hat und wie schwierig es gewesen ist, in der Hektik die nötigen Informationen erhältlich zu machen. Ein solches ist gemäss Duri Bonin wichtig, da nur mit sofortiger Beharrlichkeit an der richtigen Stelle vor der ersten Einvernahme ein Fuss in die Strafuntersuchung zu kriegen ist. Als eindrücklicher Höhepunkte der ersten Woche macht Sandra sodann den Gefängnisbesuch aus. Dies verleitet Duri zu einer Kritik an der Praxis der Zwangsmassnahmengerichte und am Fehlen von staatlichen Hilfestellungen für Angehörige von Inhaftierten. Sandra’s Tiefpunkt der Woche war der Zeitaufwand für das Installieren von IncaMail: Wenn man es aber einmal installiert habe, könne man sich ein Leben ohne digitale Signatur nicht mehr vorstellen.

Der Podcast #7 Höhe- und Tiefpunkt der ersten Woche findet sich in der Reihe Auf dem Weg als Anwält:In.