Herzlich Willkommen!

Sie finden bei mir einen individuellen und flexiblen Service unter hoher Einsatzbereitschaft und persönlichem Engagement.

In meiner Anwaltstätigkeit habe ich mich von Beginn an auf die Beratung und Vertretung in strafrechtlichen Mandanten spezialisiert. Darüber hinaus ist die Kanzlei Bonin Uffer auch mit der Ausarbeitung rechtlich relevanter Dokumente, der Prüfung von Rechtsfragen, dem Verhandeln und Abschliessen von Verträgen sowie dem Führen von Prozessen befasst.

Für die bestmögliche Wahrung Ihrer Interessen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich per Kontaktformular oder unter 044 923 26 16.

Aktuell
  • Die Erfahrungen und Erkenntnisse, die ich gewinne, publiziere ich regelmässig in der Reihe Gewusst wie: Die neusten «Gewusst wie» sind von Oktober 2014. Meine Mandanten sollen – soweit möglich und gewünscht – ihre Rechtsprobleme selbst lösen können.
  • Ebenfalls publiziere ich regelmässig in Fachzeitschriften zu Themen im Strafrecht und Strafprozessrecht. Unlängst bin ich der umstrittenen und höchstrichterlich noch nicht entschiedenen Frage nachgegangen, ob das Akteneinsichtsrecht eines Privatklägers sich ausnahmslos auf die gesamten Strafakten bezieht oder eingeschränkt auf die Aktenteile der eigenen Schädigung – dieser Artikel ist im Jusletter erschienen. Weiter habe ich im neusten forumpoenale (4/2014) ein Urteil des Zürcher Obergerichts besprochen.
  • Die Lernhilfen zur Anwaltsprüfung sind vier Bücher zu eben dieser schwierigen Prüfung. Ich erstelle, verlege und verkaufe diese seit nun zehn Jahren. Dank den «Lernhilfen» habe ich die vielen Gesetzesänderungen meist vor deren Inkrafttreten bearbeitet, was nutzbringend in eine vorausschauende Beratung einfliesst. Gerade eben sind die vier Bände der «Lernhilfen» in der 23. resp. 24. Auflage erschienen: Eine Neuauflage erwies sich insbesondere aufgrund der vielen Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Neuregelung der elterlichen Sorge als notwendig.
  • Seit Oktober 2014 ist ein Buch zum Anwaltsmanagement erhältlich; es behandelt u.a. die Themen Lern-, Time- und Selbstmanagement.
Im Übrigen: Die Zürcher Gestalter Bonbon der Covers der King-Kong-Edition der Lernhilfen (20. «Jubiläumsauflage») haben für die Buchgestaltung «Meret Oppenheim. Worte nicht in giftige Buchstaben einwickeln» die Goldene Letter zu Leipzig gewonnen, es ist dies der Oscar für Buchgestaltung (Best Book Design from all over the World). Herzliche Gratulation!